Drucken

Viele Einrichtungen sagen wortlos mit einem Logo, wofür sie stehen und was ihr Kerngeschäft ist.

 

Wir haben es so ins Bild gebracht

 

Image4

 

Vielleicht denken Sie: ein Autobahnkreuz. In der Tat: durch die Nähe zu den mehrspurigen Autobahnen

- durchtrennt von der A2,geschnitten von der A43 - sind wir hineingenommen in die Betriebsamkeit der Welt.

Unsere Pfarrei mit ihren 6 Kirchorten will in der Geschäftigkeit und Schnelllebigkeit unserer Zeit, die uns alle prägt,

ein Ort sein, der zum lebendigen Leben ermutigt. Darum auch die Farbe Grün.

Wer genauer hinsieht, - vielleicht Kinder zuerst - entdeckt in der Mitte des Kreuzes ein weiteres, kleineres Kreuz.

Es erinnert uns an den, der mit uns und für den wir unterwegs sind: Jesus Christus.

In ihm sind alle 6 Gemeinden miteinander verbunden. Und das Kreuz ist geneigt: wo viele Menschen mit unterschiedlichen

Begabungen zusammen kommen, entstehen neue Möglichkeiten und Chancen.

So wird aus Enge Weite. Kirche bleibt nur Kirche, wenn sie von Jesus Christus her in Bewegung bleibt.

Und je länger man hinschaut werden Fische sichtbar.

Der Fisch ist seit dem Urchristentum ein Erkennungszeichen für Christen.

Die Fischsymbole bestehen aus sechs Linien:

Es sind sechs Gemeinden in einer Pfarrei - von Grullbad bis nach Röllinghausen, von der Hillerheide

über König Ludwig bis nach Süd – die in der Vielfalt ihrer Möglichkeiten ein Kirche und Welt mitgestalten wollen –

für die Menschen und als Zeichen der Gegenwart Jesu mitten unter uns.

Die Linien der Fische enden nicht… kirchliches Leben geht weiter.

Wir sind als neue Pfarrei an 6 Kirchorten mit dabei – so wie wir es mit unseren Möglichkeiten können.

Heiliger Geist, hilf uns Christen,

dass wir aufstehen, wo Unrecht ist,

dass wir handeln, wo andere wegschauen,

dass wir mitdenken, wo neue Zukunft gestaltet wird,

dass wir echt sind, in dem, was wir tun und reden.

Sicher ist ist das auch Ihre Erfahrung: Leben ist ständige Veränderung. Leben lebt immer

wieder vom Aufbruch. Neu anfangen bedeutet, Altes neu zu sehen und sich überraschen zu lassen.

Helfen Sie mit, unsere Kirche hier vor Ort in den sechs Gemeinden ein lebendiges Gesicht zu geben.

Pfarrer Aloys Wiggeringloh